Vegane Mohnnudeln

Zutaten

Zubereitungszeit: ca 90 Min

Zubereitung

1. Schritt

Für den Mohnnudelteig die Erdäpfel schälen und in kochendem Wasser etwa 20 Minuten garkochen, abgießen und überkühlen lassen. Für den Mohnzucker den geriebenen Mohn mit 100g Staubzucker und Vanillezucker vermischen und zur Seite stellen. Nebenbei Zitronenmelisse-Blätter von ihren Zweigen abzupfen.

Mohnnudeln Step 1

2. Schritt

Ausgekühlte Erdäpfel im Mixer zerkleinern, Tofu, Mehl, Weizengrieß (eine Prise für später aufbehalten) und Salz zugeben und zu einem homogenen Teig verarbeiten.

Mohnnudeln Step 2

3. Schritt

Den Teig in kleine Stücke portionieren. Die Teigstücke und ein Brett mit dem restlichen Weizengrieß bestreuen und zu Teignudeln rollen. Einen Topf Wasser erhitzen und die Nudeln darin portionsweise etwa 6-8 Minuten köcheln lassen. Margarine in einer Pfanne schmelzen und die heißen, abgetropften Mohnnudeln darin schwenken.

Mohnnudeln Step 3

4. Schritt

Nach dem Anrichten großzügig mit dem vorbereiteten Mohnzucker bestreuen und mit den Zitronenmelisse-Blättern garnieren.  Wahlweise mit Preiselbeeren servieren.

Mohnnudeln Step 4

Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...