Vegane Knödel mit scrambled Tofu

Zutaten

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten+ 30 Minuten Rastzeit

Zubereitung

1. Schritt

Semmelwürfel mit Stärke mischen. Zwiebel klein schneiden und in Pflanzenöl anschwitzen. Reisdrink, Muskat, etwas Salz und Pfeffer zugeben, einmal aufkochen und über Semmelwürfel leeren, gut vermengen und 30 Minuten rasten lassen.

Rezept Vegane Knödel Zubereitungsschritt 1

2. Schritt

8 Knödel formen, diese mit den Händen sehr fest zusammendrücken und 20 Minuten in wallendem Salzwasser garen. Tofu mit den Händen grob zerbröseln. Seidentofu mit Kurkuma mixen. Rote Zwiebel klein schneiden und in Öl anschwitzen, zerbröselten Tofu zugeben und kurz mit erhitzen. Angerührten Seidentofu zugeben und mit erhitzen.

Rezept Vegane Knödel Zubereitungsschritt 2

3. Schritt

Die Knödel abschöpfen, kurz ausdampfen und in Scheiben schneiden. Knödel in einer separaten Pfanne mit etwas Öl knusprig. Die Seidentofumasse mit Kala Namak würzen, Schnittlauch fein schneiden.

Rezept Vegane Knödel Zubereitungsschritt 3

4. Schritt

Den scrambled Tofu mit Knödeln auf Teller geben mit geschnittenem Schnittlauch bestreuen.

TIPP: Alternativ die Knödel am Vortag kochen, dann lassen Sie sich deutlich einfacher schneiden.

INFO: Kala Namak ist ein Schwarzsalz, welches durch den leicht schweflig-rauchigen Geschmack an Ei erinnert. Es kann problemlos durch herkömmliches Salz ersetzt werden!

 

Rezept Veganes Knödel Vorschaubild

Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...