Bio Pizzeria Vero

Info

Die Bio-Pizzeria Vero ist der beste Ort Wiens. Nicht nur weil es dort großartige vegane Pizzen gibt, sondern auch deshalb, weil des Lokal das freundlichste Personal der ganzen Stadt hat. Das ist nicht selbstverständlich, denn dieses Serviceteam hat es nicht leicht bei Vero.

Irgendetwas stimmt immer nicht. Am Montag sind die Artischocken aus, am Dienstag hat der Koch Bronchitis und am Mittwoch steht man vor verschlossenen Türen – Betriebsstörung. Aber Not macht erfinderisch und bei Vero arbeiten Meister der Improvisation. Wenn der Koch krank ist, wird eben sein Bruder zum Pizzabäcker, statt Artischocken schmecken auch Zucchini gut und während wir über eine Stunde auf unsere Pizza warten, bringt uns der freundliche Küchenchef gratis Tomatensuppe und erlässt uns das Dessert, weil „Sie sind ja zum ersten Mal hier, stimmts“. Vero ist für mich Entschleunigung.

Vero Innenausstattung Vero Menü

Die Pizzeria liegt im 9. Bezirk, direkt gegenüber der U-Bahn-Station Nussdorferstraße und wirkt von außen sehr unscheinbar, neben die Eingangstür ist „Bio-Pizza“ auf ein Schild gemalt. Innen ist es relativ geräumig, es sind fast immer Plätze frei. Darum ist es auch sehr ruhig, man kann sich perfekt unterhalten, ohne ständig gegen unterschiedlichste Nebengeräusche ankämpfen zu müssen.

Für die Zubereitung der Pizzen werden ausschließlich Bio-Produkte verwendet, ein Viertel der 16 Pizzen ist vegan bzw. vegan erhältlich. Außerdem ist es möglich, zwischen Bio-Dinkel-und Bio-Dinkel-Sauerteig zu wählen – der Himmel auf Erden für alle, die sich auch beim Pizzaessen so fühlen wollen, als würden sie ihrem Körper etwas Gutes tun. Die Pizzen haben übrigens die perfekte Größe, man ist danach satt, aber es ist noch möglich, sich zu bewegen. (Wobei meine Essens-Partnerin ja kritisch angemerkt hat, dass Pizzen erst dann die perfekte Größe haben, wenn sie einen den restlichen Tag außer Gefecht setzen.)

Ich hatte dieses Mal eine Vegetariana vegan als Hauptspeise, meine Begleitung eine Veganissima. Vegetariana vegan ist meine Lieblingspizza bei Vero und vielleicht die erste vegane Pizza, die auch Nicht-Veganer restlos überzeugt. Wer weniger Hunger hat, sollte unbedingt den Avocadosalat bestellen und dazu Pizzabrot. Die meisten Pizzen kosten um die 13 €, ein gerechtfertigter Preis, da sowohl die Zutaten als auch die Zubereitung sehr hochwertig sind.

Vero Drinks Vero Pizza

Am schönsten an Vero ist aber nicht einfach das Essen, sondern die unglaubliche Freundlichkeit, mit der man dort jedes Mal empfangen wird. Das Lokal ist sehr familiär und das Servicepersonal erinnert sich an alle Gäste – selbst, wenn man die Pizzeria erst einmal besucht hat. Am liebsten würde ich jedes Mal 30 % Trinkgeld geben und am nächsten Tag sofort wiederkommen.

Wer sich eine kleine Prise Toskana in den tristen Wiener Alltag holen möchte, ist bei Vero an der richtigen Adresse. Unbedingt besuchen! Am besten schon gestern.