Starte jetzt in deine Vegane Woche!

Wolltest du schon immer eine Woche lang vegan essen, aber weißt leider nicht so genau was du kochen könntest? Wir haben die Lösung :)

Wir haben für dich einen 1-wöchigen Plan mit vegan-tastischen Rezepten zusammengestellt. Jedes Rezept ist mit einer Einkaufsliste und detaillierten Zubereitungsschritten inkl. Bilder versehen. Somit kannst du alles easy nachkochen. Gerade jetzt wo der Sommer immer näherkommt, ist es die perfekte Gelegenheit wieder etwas Neues auszuprobieren.

Also auf was wartest du noch? Einfach runterscrollen und schon kannst du deine vegane Reise beginnen.
Wir wünschen dir gutes Gelingen und freuen uns natürlich auch auf deinen Erfahrungsbericht und deine nachgekochten Rezepte.

P.S. An alle veganen Kochprofis unter euch: Hoffentlich inspiriert auch euch der Rezeptplan und sorgt für noch mehr Abwechslung in eurer Küche :)

 

1.Tag

Starte voller Power in deine Vegane Woche mit unserem Power Shake. Die Kombination aus Bananen, Seidentofu und Leinsamen ist proteinreich und macht satt.  Der fruchtige Reissalat sorgt für den Frischekick zu Mittag. Ananas, Avocado und Guacamoledressing machen ihn zu etwas Besonderem. Und am Abend darf ein Walnuss-Tofu-Burger auch nicht fehlen.
Vegane Woche Reissalat

 

2.Tag

Schnell zubereitet und voller Vitamine: der Grüne Smoothie mit Reisdrink ist der perfekte Frühstücksdrink. Unsere Bunte Avocado Bowl liegt gerade total im Trend und eignet sich super als Mittagessen – auch zum Mitnehmen in die Arbeit oder Uni. Das Highlight der Bowl ist natürlich der Hummus Avocado. Am Abend ist Kurkuma die geheime Zutat. Es gibt eine oder am besten gleich mehrere kleine Brokkoli Quiches mit schwarzem Sesam.
Vegane Woche Acocadobowl

 

3. Tag

Wie wäre es mit einem pikanten Frühstück? Anbieten würde sich dafür unser Sandwich mit Cranberry-Hummus.  Also für alle die Abwechslung bei Hummus lieben. Zu Mittag gibt es ein Highlight der österreichischen Küche, nämlich nussig überbackene Kärntnernudeln, welche locker mit den Originalen mithalten können. Am Abend steht ein Klassiker neu interpretiert auf dem Menü: Die traditionell gefüllten Paprika verwandeln sich in gefüllte Kirschparadeiser mit Erdnüssen und Hummus.

Vegane Woche Kärntnernudeln

 

4.Tag

Mehr Konzentration? Kein Problem mit dem Matcha Shake. Die Kombination aus Bananen, Matcha Pulver, Agavendicksaft und Reisdrink schmeckt nicht nur gut, sondern hält auch länger wach als Kaffee. Zu Mittag gönnen wir uns mal sechs Burger – nämlich unsere Mini Quinoa-Taler-Burger ;)
Den perfekten Abschluss am Abend bietet ein lauwarmes Erdäpfel-Karottentörtchen.
Vegane Woche Mini Quinoa-Taler Burger

 

5.Tag

Für die Süßen unter euch gibt es am fünften Tag gekochte Birnen in Agavendicksaft und Soja-Joghurt – so habt ihr mit wenigen Zutaten ein veganes Frühstück. Zu Mittag gibt es einen orientalischen Bulgursalat mit Fladenbrot und Falafel: Tabouleh. Tofu Täschchen mit Gemüsefüllung dürfen für einen gelungenen Abend nicht fehlen. Diese eignen sich nicht nur als Abendessen zuhause sondern auch für ein Picknick nach der Arbeit.
Vegane Woche Tabouleh

 

6.Tag

In das Wochenende starten wir entspannt mit einem Traum aus Heidelbeeren und Kokos. Es gibt Kokos-Pancakes mit Agavendicksaft. Ein Sizilianischer Salat steht zu Mittag auf dem Menü. Durch den Seidentofu und den Walnüssen ist der auch schön sättigend. Für’s Abendessen machen wir einen kleinen Abstecher nach Spanien, denn es gibt eine Vegane Paella. Tofu, Risottoreis und Gemüse und schon ist sie fertig.
Vegane Woche Kokos-Pancakes

 

7.Tag

Sonntagmorgens ist French Toast Time! Zu Mittag gibt es eine kalte Power-Suppe. Sojasprossen, Kirschtomaten, Gurke und Avocado verschmelzen mit Limetten und unserem Seidentofu zu diesem Energiepaket.
Wer hätte gedacht das vegane Pizza so gut schmecken kann? Wir Enden unsere Vegane Woche mit einer fantastischen orientalischen Kichererbsenpizza. :)
Vegane Woche French Toast

 

Wer zwischendurch noch Lust auf einen Snack hat kann natürlich immer zu unseren Vegavita Schokokerzen, Chiatalern oder zu unserem Eis greifen. :)

Viel Spaß beim Nachkochen!