Warum es manchmal schwer ist vegan zu sein

Ich bin nun seit fast drei Jahren vegan – aus Überzeugung. Ich glaube außerdem, dass mir mittlerweile auch kein Fleisch mehr schmecken würde. Ich komme in meinem alltäglichen Leben super ohne tierische Produkte klar. Als ich damals begonnen habe, mich vegan zu ernähren, war es in Wien noch ein ganzes Stück schwieriger problemlos durch den Tag zu kommen, wenn man nicht gerade zuhause war und für sich selbst kochen konnte. Es ist mittlerweile auch billiger geworden, weil man viele der Produkte jetzt auch schon im normalen Supermarkt bekommt und nicht wegen jeder Kleinigkeit ins Reformhaus rennen muss. Mittlerweile hat sich wirklich sehr viel geändert und es gibt auf den meisten Speisekarten auch mehr für mich als nur Salat und Pommes.

Viele positive Entwicklungen, aber dennoch ist es manchmal nicht ganz so leicht. Auch wenn ich bei Käse mittlerweile nicht mehr schwach werde und das Ganze schon normal ist – manchmal vermisse ich die Einfachheit, in ein Restaurant zu gehen, ohne mich vorher erkundigen zu müssen, ob es auch etwas Veganes für mich gibt, beziehungsweise ohne dort (vegane) Extrawürste bestellen zu müssen.

Wenn ich auf Reisen bin, möchte ich auch einfach das Frühstücksbuffet plündern wie früher. Die vegane Abteilung ist hier doch oft sehr klein und dann muss ich mich meist mit einem Brot, Gemüse und Obst begnügen. Da macht das inbegriffene Frühstück dann doch nicht so viel Spaß. In Berlin habe ich aber letztens ein super Hotel gefunden, bei dem das gesamte Frühstücksbuffet vegan war – unfassbar! Ein kleines Paradies.

Was mir das vegan sein sonst noch manchmal etwas schwierig macht sind Einladungen bei Freunden oder Bekannten. Die meisten meiner Freunde wissen, dass ich vegan lebe und sind so lieb und bereiten dann auch für mich etwas vor, oder kochen sogar ein veganes Menü. Aber das ist nicht immer so, vor allem wenn mich jemand noch nicht so gut kennt. Es ist mir dann sehr unangenehm, vor einem vollen Teller zu sitzen und sagen zu müssen, dass ich das nicht essen kann. Stellt euch mal vor wie meine Oma reagiert hat, als sie das erfuhr!

Aber bei all dem denk ich mir trotzdem immer: Es soll Schlimmeres geben. Salat und Pommes schmecken mir trotzdem noch ;-)

Bild2 

Copyright Fotos: www.ciuciu.at