Karfiol-Braten auf cremigen Belugalinsen & Räuchertofu

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:
Karfiolbraten:
50 ml Vegavita Weißwein
1 großer Karfiol oder 2 kleinere (mind. 1 Kilo ohne Blätter)
4 Knoblauchzehen
1 TL Chipotle Pulver oder alternativ geräuchertes Paprikapulver
1 TL Koriandersamen, ganz
1 TL Cumin, ganz
Zeste und Saft einer Bio-Zitrone
50 g Mandelsplitter, geröstet
5 Zweige Thymian
1 Bund frische Petersilie
Olivenöl
Grobes Meersalz
Pfeffer

Belugalinsen:
100 g Vegavita Räuchertofu
250 g Belugalinsen
1 Sternanis
1 Lorbeerblatt
1 Zwiebel, fein geschnitten
500 ml ungesalzene Gemüsebrühe (kalt)
100 ml Sojasahne
1 EL frischen Majoran
1 Prise Macis
1 EL  vegane Butter
½ EL Stärke, in kaltem Wasser auflösen

Kochzeit: ca. 45 Min.

Zubereitung

1. Schritt

Backofen auf 180ºC vorheizen.

Knoblauch schälen und gemeinsam mit Chipotlepulver, Koriandersamen, Cumin und Thymianblätter im Mörser zu einer Paste zerstoßen, 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer zufügen und mit dem Stößel alles gut miteinander vermengen.

2. Schritt

Damit der Karfiol gut stehen kann, Blätter und Strunk entfernen und den Karfiol in einer Ofenform platzieren. Anschließend den Karfiol mit der zuvor zubereiteten Gewürzpaste einreiben, mit Vegavita Weißwein und Zitronensaft übergießen und mit einem befeuchteten Backpapier bedeckt 30 Minuten backen. Nach 30 Minuten Backpapier entfernen und weitere 10 – 15 Minuten oder bis der Karfiol eine goldbraune Farbe angenommen hat, backen. Den fertigen Karfiol mit Zitronenzeste, frisch gehackter Petersilie und den gerösteten Mandelsplitter bestreuen.

3. Schritt

In einem Topf vegane Butter erhitzen und die fein geschnittenen Zwiebeln glasig braten, Linsen zufügen und mit der kalten Gemüsebrühe aufgießen. Lorbeerblatt und Sternanis zufügen und auf kleiner Flamme zugedeckt zum Kochen bringen. Sobald die Flüssigkeit kocht, die Linsen salzen und ohne Deckel solange weiterkochen bis die Flüssigkeit aufgebraucht ist bzw. die Linsen bissfest sind. Vegavita Räuchertofuwürfel unterheben und Sojasahne und Stärke zufügen, aufkochen, weitere 5-10 Minuten köcheln lassen oder bis eine cremige Konsistenz entstanden ist.
Kurz vor dem Servieren abermals abschmecken und mit Majoran verfeinern.

4. Schritt

Genießen :)

Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...