Tata Restaurant

Info

Der Name sagt schon alles. Beim Tata Restaurant gibt es delikates vietnamesisches Essen. Ich habe schon oft hier bestellt und war immer zufrieden. Die vegane Auswahl ist groß und außerdem deutlich gekennzeichnet.

Als frische und fruchtige Vorspeise kann ich den Mangosalat mit Kräutern und Erdnüssen empfehlen. Auch der Krautsalat ist sehr geschmackvoll.

Als Hauptspeise fällt mir die Wahl immer schwer, da ich bereits einiges gekostet habe und mir eigentlich alles davon geschmeckt hat. Von gebratenen Bandnudeln über Curries mit Tofu oder Seitan und Wok-Gemüse mit Reis ist hier wirklich alles dabei, was mein Herz begehrt.

Wer’s gerne vielfältig und erfrischend mag, dem empfehle ich einen lauwarmen Nudelsalat. Dieser wird mit Sojasprossen, Tofu und Kräutern zubereitet und hat klein geschnittene Frühlingsrollen mit drin. Die Marinade ist sehr raffiniert und rundet das Geschmackserlebnis perfekt ab.

Suppen gibt es bei Tata Restaurant in zwei unterschiedlichen Größen – als Vor- und als Hauptspeise. Die Kokossuppe mit Seitan finde ich als Vorspeise besonders toll, da sie von innen wärmt und sehr lecker schmeckt. Die Nudelsuppe mit Gemüse und Tofu als Hauptspeise kann ich ebenso empfehlen.

Eine Spezialität aus dem Nord-Vietnam, die ich beim Tata Restaurant das erste Mal gekostet habe, ist die gedämpfte Reistasche. Diese ist gefüllt mit Tofu, Pilzen und Kräutern und schmeckt wirklich hervorragend. Dazu gibt es eine köstliche Sauce des Hauses und einen lecker marinierten Salat.

Wer Pad Thai liebt wie ich, wird sich freuen. Denn hier gibt es eine Variante mit Seitan und eine mit Tofu, was sehr vegan-freundlich ist.

Natürlich müssen hier auch die Sommerrollen Erwähnung finden, denn diese dürfen in keiner vietnamesischen Speisekarte fehlen. Beim Tata Restaurant schmecken sie mir sehr gut und man merkt, dass sie frisch zubereitet werden.

Die Schärfe der Speisen kann bei der Bestellung individuell ausgewählt werden und auch sonst ist das Tata Restaurant sehr zuvorkommend bei Änderungen oder Sonderwünschen in der Bestellung.

Toll ist auch, dass das Tata Restaurant unter der Woche ein Mittagsmenü anbietet. Hier kommen alle Hauptspeisen mit einer Rolle, einer Suppe oder einem Nachtisch. Die Preise hierfür liegen zwischen 7 und 10 Euro, was ich für ein Mittagsmenü durchaus angemessen finde.

Dann noch eine vegane Kokoscreme zum Nachtisch und ein spritziges Getränk und die Bestellung ist perfekt. An Getränken gibt es hier eine hippe Auswahl abseits der meisten anderen Lieferservices. Von Makava und Club Mate über Guanabana-, Lychee-, Guaven- und Kokossaft bis hin zum Mango Lassi ist alles dabei. Neben Klassikern wie Coca Cola und Eistee gibt es auch Fritz Cola und Club Mate Eistee für alle, die es ein wenig hipper mögen.

Das Tata Restaurant ist eine meiner liebsten Anlaufstellen für vietnamesisches Lieferservice-Essen. Ob für einen verkaterten Sonntag oder für die Mittagspause kann ich es auf jeden Fall empfehlen.