Mandas to go

Info

Das Mandas to go ist ein Ableger des kulinarischen Allrounders, dem Mandas Cafe-Restaurant. Die Speisekarte ist etwas kleiner, das Lokal dafür etwas zentraler gelegen. Für ein schnelles Häppchen zwischendurch eignet es sich also ganz gut.

Die Auswahl reicht immerhin von Curries über Burger bis hin zu Wraps und Salaten. Obwohl es auch Fleischgerichte gibt, finden sich auf der Karte einige vegane Gerichte, die auch als solche ausgewiesen sind. Ich habe eines der “Mandas Specials” genommen, und zwar den “Vegan Mix”. Hier bekommt man vier verschiedene Gemüsecurries mit Reis. Dazu hatte ich einen “Crispy Vegetable Salad” mit knusprigem Gemüse in einer Panade aus Kichererbsenmehl, dazu verschiedene Blattsalate, etwas rohes Gemüse, Kichererbsen und Basilikum. Das Tages-Special waren Samosas, also habe ich auch diese gekostet. Geschmacklich war ich mit allem an und für sich recht zufrieden, so wirklich überwältigt hat mich aber nichts davon. Die Speisen sind jedoch definitiv okay für einen eiligen Snack. Das bestätigt auch die Atmosphäre des Lokals. Die Lichtverhältnisse sind nicht die angenehmsten und gegessen wird eher ungemütlich an hohen Tischen auf Barhockern, was auch eher dazu einlädt, schnell wieder Platz für neue Gäste zu machen.

Preislich enttäuscht das Mandas To Go ein wenig, und das nicht nur, weil es sich um schnelle Küche handelt, sondern auch, weil die Größe der Portionen den Preisen nicht so ganz entspricht. Allerdings sind Burger und Wraps für Schüler_innen um einen Euro reduziert.

Bestellt wird direkt an der Theke, wo man die fertigen Gerichte dann auch abholt. Das Personal dahinter ist freundlich und berät gerne. Alle Speisen und Getränke gibt es übrigens auch zum Mitnehmen. Eine Vorbestellung per Anruf ist außerdem möglich.

Zu Trinken gibt es hier allerhand ausgefallene Dinge, wie beispielsweise Aloe Vera Saft mit Mango oder Erdbeere, Rosenlimonade und einen speziellen Mandas Eistee (Grüntee mit Passionsfrucht, Holunder und Pfefferminze).

Im Großen und Ganzen ist das Mandas To Go durchaus in Ordnung, doch so wirklich überzeugt hat es mich nicht. Wer es eilig hat und trotzdem warm essen will, ist mit dem Lokal aber ganz gut beraten, denn die Speisen sind sehr schnell fertig und für einen veganen Zwischendurch-Snack durchaus solide.