5 Tipps wie du nach dem Urlaub wieder in eine gesunde Routine findest

Im Urlaub haben wir meistens eine tolle Zeit und lassen es uns gut gehen. Wir schlemmen und vergessen auch manchmal unseren Healthy Lifestyle, den wir zuhause leben. Sobald wir dann wieder daheim sind, braucht es meistens eine Zeit, bis wir uns wieder in unserer normalen Routine eingefunden haben. Damit das bei euch gleich ein bisschen schneller geht, haben wir heute 5 Tipps für euch – selbst erprobt versteht sich ;)

Eingewöhnungsphase
Damit man wieder schneller zurück in seinen Alltag findet, ist es am besten zwischen der Reise und dem ersten Arbeitstag eine kleine Ein- beziehungsweise Umgewöhnungsphase einzuplanen. Den Urlaub also lieber zwei Tage vor Arbeitsbeginn enden lassen, damit du genug Zeit hast, um Dinge zu erledigen und halbwegs entspannt wieder in den Arbeitsalltag starten zu können.

Keine Crashdiäten
Du hast zwei Wochen nur geschlemmt und hast jetzt ein richtig schlechtes Gewissen deshalb? Wirf deine Sorgen über Bord! Wenn du dich danach wieder normal ernährst, wird das überflüssige Kilo von ganz alleine wieder verschwinden. Also nimm dir keine Crash oder Nulldiät nachdem Urlaub vor – das kann nur schief gehen. Starte den ersten Tag zuhause gleich mit einem leckeren gesunden Frühstück und finde dich so wieder in deiner gesunden Ernährungsweise ein.

Bewegung
Wenn du nach dem Urlaub zurückkommst und du im Urlaub nur faul warst (das hast du dir sicher auch verdient!!!), kann es schwierig sein, wieder in seine Fitnessroutine zu finden. Deshalb unser Tipp: am besten am ersten oder zweiten Tag nachdem Urlaub wieder starten. Verabrede dich mit einem Freund im Fitness Center oder lege dir bereits am Vorabend deine Laufsachen raus, damit du am Morgen sofort starten kannst. Dann ist der erste Schritt schon getan ;)

Genügend Schlaf
Im Urlaub lassen wir uns schnell zu einem unregelmäßigen Schlafrhythmus hinreißen. Wir gehen spät ins Bett und schlafen bis Mittag. Damit wir am ersten Arbeitstag nicht vollkommen fertig sind, ist es ratsam am Tag zuvor zeitig ins Bett zu gehen. Geh’ lieber schon eine Stunde früher ins Bett, mach’ dein Handy aus und lies noch ein bisschen anstatt bis kurz vor dem Schlafen gehen noch fernzusehen oder die Wohnung zusammenzuräumen.

Planen
Wenn man nachdem Urlaub zurückkommt, kann es schnell passieren, dass man an einer klassische Post-Urlaubs-Depression schlittert. Um dem vorzubeugen ist es am besten sich Dinge vorzunehmen oder Verabredungen zu planen, die einem auch zuhause Spaß machen und auf die man sich freuen kann. Gehe mit Freunden ins Kino, triff dich nach Feierabend mit deiner Clique zur Urlaubsnachbesprechung oder sortiere deine Urlaubsfotos und denk an die schöne Zeit zurück.